Neumarktkirche St. Thomae

Gotteshaus und Pilgerherberge
die romanische Neumarktkirche am Saaleufer



Adressdaten


Daten & Fakten


  • Baujahr: 1188 ersterwähnt
  • Baustile: romanisch, Spuren des 20. Jh.
  • Besonderheiten: In den Sommermonaten bieten wir eine kostenlose Übernachtungsmöglichkeit für Pilger an. Gegen Vorlage des Pilgerausweises ist der Schlüssel der Herberge beim Café Rahhaus am Neumarkt, oder außerhalb der Öffnungszeiten beim Dompfarramt erhältlich.
  • Öffnungszeiten Sommer: In der Regel ist die Kirche Samstag geöffnet.
    Besichtigungen sind auch über das Dompfarramt oder die Merseburg-Information möglich

Profil


Gottesdienst - Bei uns findet regelmäßig Gottesdienst statt. Gebetsort - Wir haben einen besonderen Gebetsort (z.B. Lichterbaum, Kapelle, Kreuzgang o.Ä.). Veranstaltungen - Wir führen besondere Veranstaltungen durch (z.B. Konzerte oder Ausstellungen). Straße der Romanik - Wir gehören zur "Straße der Romanik". Pilgerweg - Wir sind eine Station auf einem Pilgerweg. Rad- oder Wanderweg - Wir liegen an einem Rad-/wanderweg.

Beschreibung


- erbaut im 10. Jahrhundert als Pfarrkirche für den Neumarkt
- im Lauf der Jahrhunderte vielfältige Umbauten
- zu DDR -Zeiten aufgegeben
- Rekonstruktion 1990-95